Willkommen bei der Teppichreinigung & Polsterreinigung K. Vorwerk

Antistatik

Antistatik für Teppichboden und Teppiche - Damit die Haare nicht zu Berge stehen

Stehen Ihnen öfters die Haare zu Berge oder es fliegen die Funken?

Das könnte an einer fehlenden Antistatik-Ausrüstung liegen. Der überwiegende Teil der heutigen Teppichböden besteht aus Kunstfaser. Bei diesen Teppichböden können sich statische Ladungen bilden, die bereits durch das Begehen der Teppichböden entstehen können.

Jeder von uns kennt dieses Phänomen. Wir reiben zwei Kunstfasern aneinander und es fängt an zu knistern. Eine statische Aufladung ist entstanden. Diese Ladung kann eine Spannung von mehreren tausend Volt erreichen. Erfolgt eine Erdung, kommt es zur Entladung. Wir zucken kurz zusammen und spüren diese Entladung sehr deutlich.

Für den Menschen ist diese Aufladung meist ungefährlich. Aber es gibt Bereiche, in denen diese statischen Ladungen eine Gefahr und unerwünscht sind.

Zu diesen Bereichen zählen Räume mit sensibler Elektronik. Hier kann eine statische Ladung zerstörende Wirkungen haben. Empfindliche Computer können dadurch zerstört werden. Selbst Flugzeuge stürzten bedingt durch Fehlfunktionen in der Bordelektronik ab, welche durch statische Ladungen erzeugt wurden.

Es gibt aber auch noch andere Bereiche, in denen die Folgen von statischen Ladungen unerwünscht sind. So tragen wir jährliche eine Antistatik-Beschichtung bei der Produktion der Kurt Krömer Show auf einen Teppichboden und auf die Polster auf (siehe Bilder oben). In diesem Fall hatten die statischen Entladungen Folgen auf den Ton gehabt. Mitten in den Aufzeichnung gab es durch die unerwünschte Entladungen knackende Geräusche in dem Mikrofonen.

Auch auf Messen haben wir für viele Aussteller mit empfindlichen elektronischen Geräten den Teppichboden mit Antistatik ausgerüstet. Bei solchen preiswerten Messe-Teppichböden ist die Gefahr einer statischen Aufladung sehr groß. Da es sich um einen temporären Aufbau handelt, ist eine antistatische Verlegung mit entsprechend ableitfähigen Klebern nicht möglich. Messe-Teppichboden ist meist auch kein hochwertiger Teppichboden, denn er wird oft nur ein Mal für die Zeit der Messe verwendet und anschließend entsorgt. Wenn eine antistatische Wirkung erforderlich ist, dann kann diese durch den Auftrag eines Antistatikmittels erfolgen.

Mittlerweile haben wir viele Kunden aus unterschiedlichsten Bereichen, welche ihre Teppichböden durch uns mit einer Antistatik-Beschichtung ausrüsten lassen.

Wenn Sie weitere Informationen haben möchten, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie ausführlich zu diesem Thema.

Kleine Info zum Schluss: Teppichböden aus Naturfasern benötigen keine Antistatik-Ausrüstung, da bei Ihnen keine statischen Ladungen entstehen können.