Willkommen bei der Teppichreinigung & Polsterreinigung K. Vorwerk

Sprühextraktion

Sprühextraktion

Teppichreinigung - Teppichbodenreinigung im Reinigungsverfahren Sprühextraktion

Die Sprühextraktion von Teppichböden ist neben der Schamponierung das wohl bekannteste Reinigungsverfahren in der Teppichreinigung.

Sicherlich deshalb, weil Ihnen an fast jeder Ecke Leihgeräte für die Sprühextraktion angeboten werden. Umgangssprachlich werden diese Geräte auch Waschsauger, Sprühsauger oder Teppichschamponierer genannt.

Die Funktionsweise ist recht einfach: Diese Geräte sind in der Lage Wasser inkl. Reinigungsmittel auf den Teppich aufzusprühen und gleichzeitig abszusaugen (s. Bild rechts).

Die Leihgeräte sind jedoch nicht besonders leistungsstark, denn grundsätzlich dürfen Sie eines nicht vergessen, der Verleiher möchte, dass Sie bald wieder vorbeikommen um ein Gerät auszuleihen.

Wer diese Art von Teppichreinigung schon mal selbst ausgeführt hat, weiß, wie anstrengend und zeitintensiv diese Art der Teppichreinigung ist. Zudem haben Sie dann auch die Erfahrung gemacht, dass Ihr Teppichboden Tage benötigt um abzutrocknen. Wie bereits erwähnt, diese Geräte haben keine große Leistung, weder beim Sprühen noch beim Absaugen.

Viele unsere Mitbewerber bezeichnen die Sprühextraktion als Grundreinigung oder Tiefenreinigung mit hoher Effektivität. Wir sind da anderer Meinung, obwohl unserer Geräte bereits erheblich bessere Ergebnisse erzielen als die Leihgeräte. Das liegt daran, weil unsere Maschinen einen viel höheren Sprühdruck haben und fast die 3-fache Absaugleistung. Somit werden die Teppiche bei unserer Sprühextraktion nicht nur sauberer, sondern sind auch erheblich früher abgetrocknet. Dennoch bezeichnen wir eine reine Sprühextraktion eher als Zwischenreinigung. Gründlicher wird es mit einer Kombi-Reinigung.

Wir empfehlen Ihnen, die Finger von den Leihgeräten zu lassen, denn das Reinigungsergebnis ist nicht nur vom Gerät abhängig, sondern auch vom Bediener. Für die Reinigung von Teppichböden benötigt man viel Fachwissen. So ist es nicht selten, dass uns Kunden nach einer Selbstreinigung verzweifelt anrufen und um Rat bitten. Oft waren sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden, der Teppich wurde ganz schnell wieder dreckig, fing an zu muffeln, weil er tagelang nass war, hat sich aufgewölbt, Nähte sind aufgegangen, der Teppich hat Blasen geschlagen oder ist sogar eingelaufen und .... Kommentar vieler Kunden, eigentlich hat das alles gar nichts gebracht.

Leider kommt diese Erkenntnis diesen Kunden zu spät und wie an anderer Stelle schon geschrieben: wer billig kauft, kauft oft zweimal.

Wenn Sie ein Angebot für eine Teppichbodenreinigung möchten, verwenden Sie bitte unser Online-Anfrage-Formular, welches Sie hier finden. Unsere Preisliste für die Teppichbodenreinigung finden Sie hier oder Sie nehmen mit uns telefonisch Kontakt auf.