Willkommen bei der Teppichreinigung & Polsterreinigung K. Vorwerk

Die Lüge der Imprägnierung - Sinn und und Unsinn einer Imprägnierung / Fleckenschutz in der Teppichreinigung und Polsterreinigung

Teppichreingung - Ein gereingter Teppichboden im Gewerbe ohne Imprägnierung
Gereingte Eckcouch mit Imprägnierung
Teppichbodenreinigung in einer Apotheke
imprägnierter Nepal Teppich
Polsterreinigung - diese Couch wurde imprägniert
Teppichwäsche - Designer mit zusätzlichen Fleckenschutz
Imprägnierter Teppichboden in einer privaten Wohnung
Ein gerinigter Teppichboden ohne Imprägnierung im Gewerbe

Die Lüge der Imprägnierung - Was bringt eine Imprägnierung?

Der Irrglaube einer Imprägnierung

Ein passender Vergleich


Viele Kunden denken, eine Imprägnierung sorgt dafür, dass die imprägnierten Gegenstände nicht mehr schmutzig werden.

Das stimmt nicht!! Eine Imprägnierung ist kein Zaubermittel. Verschmutzen werden die imprägnierten Gegenstände immer wieder, jedoch lässt sich der Schmutz leichter entfernen, wenn man diesen entfernt.

Wir wissen, dass Ihnen viele Mitbewerber eine Imprägnierung förmlich aufquatschen und immer das Argument aufführen, dass Teppiche und Teppichböden immer nach einer Reinigung imprägniert werden müssen, damit sie nach der Reinigung nicht wieder so schnell schmutzig werden.
Völliger Blödsinn!! Diese in Fachkreisen genannte schnelle Wiederanschmutzung hat nichts mit einer fehlenden Imprägnierung zu tun. Wenn Ihr Teppichboden oder Teppich nach einer Reinigung schneller schmutzig wird als vorher, dann hängt das meist mit einer schlecht ausgeführten Reinigung zusammen. Der Teppichboden wurde nach der Reinigung nicht richtig ausgespült. Klebrige Rückstände von den Reinigungsmitteln oder falsche bzw. schlechte Reinigungsmittel sorgen dann dafür, dass der Teppichboden schneller schmutzig wird. Eine Imprägnierung soll dieses dann verhindern, in dem die Imprägnierung auf die klebrigen Rückstände aufgebracht wird, um eine schnelle Wiederanschmutzung zu verhindern. Wie Sie jetzt vielleicht merken, setzen einige Mitbewerber eine Imprägnierung dafür ein um eine unsachgemäße Reinigung zu vertuschen

Eine Imprägnierung sollte immer ein zusätzlicher Schutz sein.
 

Macht eine Imprägnierung überhaupt Sinn ?

Ehrliche Frage, ehrliche Antwort: MÖGLICHERWEISE.

Jetzt sind Sie bestimmt nicht schlauer als vorher, deshalb auch hier ein paar erklärende Worte.
Eine Imprägnierung hat schon eine Berechtigung. Durch den unsichtbaren Überzug über die Faser, wird die Faser geschützt. Nicht nur vor Schmutz, sondern auch vor mechanischen Einflüssen. Auf der rechten Seite können Sie einen passenden und auch leicht verständlichen Vergleich nachlesen.

Wer von einer Imprägnierung / Fleckenschutz erwartet, dass die imprägnierten Teppiche oder Teppichböden nicht mehr schmutzig und nicht gepflegt werden müssen, der kann auf eine Imprägnierung getrost verzichten. und wieder an den Weihnachtsmann glauben

Wer aber den Sinn eine Imprägnierung verstanden hat und im Fall eines Fleckunfalls schnell reagiert, der sollte sich für eine Imprägnierung entscheiden und wird auch schnell die Vorteile erkennen. Beachten Sie auch hier unseren Vergleich auf der rechten Seite.

Fazit, eine Imprägnierung hilft zu schützen. Eine Imprägnierung ist weder Unsinnig noch überflüssig.Eine Imprägnierung ist aber auch nicht zwingend notwendig. Zumindest nicht bei unseren Teppichreinigungen und Polsterreinigungen.

Aber keine Regel ohne Ausnahme. Einen Fall gibt es doch, wo man auf eine Imprägnierung verzichten sollte. Teppichboden im gewerblichen und stark  frequentierten Bereichen.
In solchen Fällen nehmen wir Ihnen die Entscheidung ab, denn wir sagen NEIN zur Imprägnierung von Teppichboden im gewerblichen Bereich. Die Nachteile sind zu groß.

Sonst sind wir eher ein Befürworter einer Imprägnierung oder Fleckenschutz,  jedoch überlassen wir Ihnen die Entscheidung. Wir denken, wir haben Ihnen ausreichend Entscheidungshilfen zur Verfügung gestellt.
 


Wir sind ständig bemüht Ihnen passende und leichtverständliche Vergleiche  aufzuzeigen. Für die Imprägnierung nehmen wir gerne den Vergleich Auto.

Es gibt Autofahrer, welche den Lack Ihres Fahrzeuges mit einem Wachs versehen. Prinzipell ist das eine Imprägnierung, ein zusätzlicher Schutz. Dieser unsichtbare Auftrag schützt den Lack vor Umwelteinflüssen, aber was macht er nicht?
Auch ein Wachs oder eine Nanoversiegelung sorgt nicht dafür, dass Ihr Auto nicht mehr schmutzig wird.

Sollten Sie daran glauben, dann wird Sie die Wahrheit schon am nächsten Tag eines Besseren belehren.

Vorteil einer “Imprägnierung” des Fahrzeuges, Sie bekommen den Schmutz leichter herunter.

Aber wann versagt auch diese Art von Schutz.

Erstens, wenn Sie den Wachs nicht pflegen. Regelmäßige Pflege ist auch hier notwendig.
Zweitens, wenn sie im Fall eines GAU nicht schnell handeln.

Der GAU beim Auto ist der Vogelschiss. Wartet man hier zu lange mit der Entfernung, hilft die beste Versiegelung nicht. Aggressive Substanzen zerstören die Versiegelung.

Gleiches gilt für die Imprägnierung von Teppichen, Teppichböden und Polstermöbeln.

Schutz ja - Zaubermantel Nein

 

Teppichreinigung und Polsterreinigung Karsten Vorwerk

Teppichreinigung und Polsterreinigung Karsten Vorwerk

Auguste-Viktoria-Allee 89

Germany  13403 Berlin

Tel.: +49 (0)30 417 835 22

Fax: +49 (0)30 417 835 21

E-Mail klick hier